Marienthaler Fackelzauber

Zauberhafter Lichterglanz in Zwickau

Tag(s)

:

Stunde(N)

:

Minute(N)

:

Sekunde(N)

Herzlich Willkommen

Seit 2005 wird immer Anfang November der Zwickauer Stadtteil Marienthal in strahlendes Fackellicht gehüllt. Das Knistern der Flammen schafft eine besondere Atmosphäre, die Bewohner und Gäste gleichermaßen in ihren Bann zieht.

Ab 16:00 Uhr beginnend, kann jedes im Stadtteil ansässige Gewerbe bis 20:00 Uhr seinem Geschäft mit besonderen Aktionen eigenes Flair verleihen. Kleine kulturelle Einlagen machen dabei auf eigene geschäftliche Besonderheiten aufmerksam oder bringen einfach nur Spaß und Freude in den Novemberabend. Der Schein der Fackeln zeigt den interessierten Besuchern die teilnehmenden Geschäfte an. Weitere Leuchtkörper wie Kerzen oder Laternen verstärken das besondere Fluidum dieses Abends.

Ein stimmungsvoller Fackelumzug führt nach Schließung der Geschäfte von der Goethestraße durch Marienthal bis zum Gelände des Hagebaumarktes. Dort staunt man über ein tolles Feuerwerk, mehrere Höhenfeuer erwärmen die Besucher und allerlei gastronomische Bewirtung und stimmungsvolle Musik laden zum feiern ein – an einem ganz besonderen Stadtteilsamstag – zum Marienthaler Fackelzauber.

— Aktuelle Information —

Fackelzauber legt einjährige Pause ein

Beliebte Familienveranstaltung soll 2017 wieder stattfinden

Im November 2016 findet erstmals seit elf Jahren kein Marienthaler Fackelzauber statt. Sowohl die beteiligten Händler als auch Unterstützer und Sponsoren bedauern sehr, dass dieser Schritt notwendig geworden ist.

Das ehrenamtliche Organisationsteam will die selbst auferlegte Pause nutzen um den Fackelzauber an die aktuellen Rahmenbedingungen anzupassen und diese einzigartige Veranstaltung zukunftssicher aufzustellen.

Der Marienthaler Fackelzauber ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden, zu den Veranstaltungen kamen konstant mehr als 15.000 Besucher. Dies stellt das Organisationsteam vor neue Herausforderungen: Haftungsfragen müssen geklärt werden, der Organisationsaufwand wird größer, die sich stark verändernden Sicherheitsanforderungen verlangen Berücksichtigung. Viele weitere organisatorische Sachverhalte sollen angepasst und überarbeitet werden.

Bis 2017 soll das Konzept des Fackelzaubers zusätzlich inhaltlich überarbeitet und auch unter Unterhaltungsaspekten höchsten Ansprüchen gerecht werden. Darüber hinaus ist es wesentlich, die Veranstaltung dauerhaft solide zu finanzieren, da auch die Durchführungskosten steigen. Neben einer stabilen Basis Mitwirkender sind dazu verbindliche Zusagen von Sponsoren und Unterstützern notwendig. Die Fackelzauber-Pause soll deshalb zur umfangreichen Akquise genutzt werden.

Die Vorbereitungen für die Veranstaltung im kommenden Jahr laufen bereits auf Hochtouren. Wir sind der festen Absicht, am 4. November 2017 die zwölfte Auflage des Marienthaler Fackelzauber zu präsentieren.

Highlights

Marienthaler Fackelzauber ist das Herbsthighlight für die ganze Familie

Der Marienthaler Fackelzauber hat in den vergangenen Jahren tausende Besucher aus Nah und Fern angelockt und mit seinem Licht eine ganz besondere Wärme und Herzlichkeit in den November gebracht.

Marienthal für Jung und Alt

Dass unser grüner Stadtteil sowohl für junge Familien als auch für ältere Menschen eine Menge zu bieten hat, zeigt sich auch in seinen Festen. Zum Marienthaler Fackelzauber kommen einfach alle auf ihre Kosten. Inzwischen brauchen die Besucher schon ein gewisses Organisationstalent um die vier Stunden möglichst effizient zu nutzen und viele der tollen Angebote ausprobieren zu können. Kinder zog es in diesem Jahr besonders zum reiten, schminken, basteln und natürlich naschen. Eltern und Großeltern konnten etwas für Gesundheit und Wohlbefinden tun, Reisepläne schmieden oder ganz entspannt shoppen. Und wer einfach gut unterhalten werden wollte, konnte aus einer Vielzahl künstlerischer und musikalischer Angebote wählen.

Straßenfest und Protest

Auf den ersten Blick war der Marienthaler Fackelzauber 2013 das bekannte Straßenfest für Jung und Alt mit Fackeln, Kerzenschein und viel Freude. Doch in diesem Jahr hatte die Veranstaltung unfreiwillig erstmals auch einen politischen Hintergrund. Der Protest gegen die auf dem Areal des RAW geplante Justizvollzugsanstalt war das beherrschende Thema. Der Widerstand gegen die Pläne nahm an diesem Abend konkrete Formen an. Mit einer Unterschriftenaktion sollte der Ablehnung und Sorge der Marienthaler zum geplanten Bau Nachdruck verliehen werden. In fast allen beteiligten Geschäften lagen Listen aus. Letztlich konnten mehr als 10.000 Unterschriften gesammelt werden. Ob das reicht, um den Bau der JVA zu verhindern steht zum Jahresende noch in den Sternen.

Mega-Umzug & Lagerfeuerromantik

Auch in diesem Jahr reihten sich tausende große und kleine Fackel- und Lampionträger in einen kilometerlangen Umzug Richtung Hagebaumarkt ein. Selbst das recht feuchte Nass von oben konnte die Marienthaler und ihre Freunde nicht abhalten. Am Ziel angekommen wurden die Menschenmassen von einem über die ganze Stadt hin sichtbaren Feuerwerk begrüßt. Musikalisch untermalt von „Carmina Burana“ war es 2012 besonders eindrucksvoll und stimmte auf einen romantischen Abschluss des Festes an knisternden Lagerfeuern ein. So klang der 8. Marienthaler Fackelzauber mit cooler Musik, einer heißen Feuershow und kulinarischen Köstlichkeiten in den späten Abendstunden aus.

Fackelshuttle einmal anders

Es ist schon beinahe eine Tradition, dass die historische Straßenbahn als Fackelshuttle im Festgebiet verkehrt. Doch 2008 verhinderte die Baustellensituation den Einsatz des bequemen und kostenlosen Transportmittels. Trotzdem musste niemand die inzwischen beachtliche Festmeile komplett zu Fuß bewältigen. Als Fackelshuttle verkehrte ein Mercedes-Oldtimerbus, der selbst schon eine besondere Attraktion war und zum Mitfahren einlud.

Außerdem gab es einen Shuttleservice von und nach Planitz, der von den Einwohnern unseres Nachbarstadtteiles rege genutzt wurde und die Gäste bequem und sicher zum Fest und wieder nach Hause chauffierte.

Veranstalter

Kontaktdaten der Organisatoren:

Peter Rogsch

MTB / Hagebaumarkt

Telefon 0375 – 5 95 12 02

Lutz Feustel

Telefon 0172 – 485 3523

Eileen Pöcker-Graupner

Pöcker electronic-shop

Telefon 0375 – 52 32 07

Corina Bernstein

Schuhhaus Bauer

Telefon 0375 – 52 33 97

Mathias Fiedler

Brillengalerie Fiedler

Telefon 0375 – 5 60 88 84

Wir bedanken uns ganz besonders für die freundliche Unterstützung bei:

MTB und Hagebaumarkt, GGZ mbH, WEWOBAU eG Zwickau, Sparkasse Zwickau, Heinrich-Braun-Klinikum, Ordnungsamt der Stadt Zwickau, Versicherungsbüro Stangenberg, Metallbau Steinbach, Schlosserei Feustel, Sanitär Seidel, Physiotherapie Christel Martin, Fa. Westra, Feuerwehr Marienthal und Punkt 3 GmbH · Agentur für Unternehmenskommunikation.

Impressum

Redaktion und Inhalt

Lutz Feustel
Telefon 0172 – 485 3523
E-Mail info@fackelzauber.de

Design und Realisierung

Punkt 3 GmbH Werbeagentur

Ansprechpartner: Uwe Häfner
Talstraße 6, 08066 Zwickau
Telefon 0371 – 27 11 640
E-Mail info@punkt3.com
www.punkt3.com

Rechtliche Hinweise

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Datenschutz

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese  Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen  können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Urheber- und Kennzeichenrecht

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Marienthal